Sonntag, 30. März 2014

Ihr und die Rose







Was mich dazu bewegt hat, mich wieder aufzurappeln?
Ihr Lieben, das waren eure Worte, eure lieben Zusprüche und Gedanken, die ihr mit mir geteilt habt.
Ich bin so froh, dass es euch und den Austausch mit euch gibt. Danke.

Als wir geheiratet haben, hat der Pfarrer eine wunderschöne Predigt gehalten.
Er hat die Liebe wie eine Rose beschrieben, eine Rose mit Dornen. Es gibt gute Zeiten, an der Rose zeigen sie sich durch die Blätter, die Kräftig im Saft stehen, und schlechte Zeiten, das sind die Dornen, aber am Ende sind sie gekrönt vom Besten was es gibt, der Liebe (die Blüte).
Wachgerüttelt hat mich die Rose in unserem Treppenhaus. Ich habe sechs Pflanzen vom Bauplatz meiner Schwester bekommen. Sorten unbekannt. Sie stehen unter widrigsten Umständen vor der Wohnungstür. (Im Mörteleimer, es gibt nur ein kleines Dachfenster, durch das das Licht herein kommt. Zum überwintern reichts). Diese eine Rose will mehr. Verrückt, sie steht in vollem Saft mit Blütenansätzen im Treppenhaus. Bis Mai muss sie jetzt noch drin bleiben, ob sie bis dahin blüht?
Sie hat mir auf jeden Fall gezeigt, das alles zu schaffen ist wenn man nur will.
Die Rose und die Liebe.... das kann man auch übertragen auf die Rose und das Leben, oder?
Was meint ihr? Ich für meinen Teil tue es.

Macht´s gut ihr Lieben ;)

Kommentare:

  1. Oh Nanne, das ist doch wunderbar, wenn dir die Rose gezeigt hat, dass das Leben weiter geht und auch gut und schön sein kann!
    Ich bin so froh, dass du wieder hier bist und hoffe, dass du und die Rose bald aufblühen!
    Und dann kriegt die Rose einen ganz besonderen Platz im Garten, wo du Kraft tanken kannst!

    Alles Liebe für dich - du schaffst das!
    Ich wünsch dir einen guten Start in die neue Woche, lieben Gruß, Trixi

    AntwortenLöschen
  2. Schön wieder von Dir zu lesen. Vielleicht schenkt Dir gerade der Garten die Kraft, die Du jetzt brauchst.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nanne,
    schön, mal wieder etwas von Dir lesen zu können. Ich wünsche mir für Dich, dass Deine Rose üppig blüht.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen