Sonntag, 26. August 2012

Ringelblumensalbe... supereinfach

Nicht mehr lange, und es erblickt ein neuer Erdenbürger die Welt.
Gute Freunde von uns werden im November erstmals Eltern.
Wir wollen ihnen, zur Geburt des Kindes, eine Art kleines Starterpaket schnüren.
Hineinkommen sollen diverse selbstgemachte Dinge, die - für alle - vor allem für den kleinen Erdenbürger nützlich sind.

Da unsere Nachbarin Ringelblumen über alles liebt und auch massig in unserem Garten ausgesät hat, lag es nahe, mit ihr ins Gespräch darüber zu gehen. Gesagt getan, nun darf ich mir soviele Blüten nehmen wie ich brauche.

Ein bisschen musste ich noch in meinem Fundus kramen, um das Rezept der Freundin meiner Großmutter wieder zu finden:







 - das Olivenöl mit den Ringelblumenblüten in einem Topf langsam erhitzen
-  das Öl darf nicht zu heiß werden (keine Geruchs-/Rauchentwicklung!)
-  in einem Wasserbad das Bienenwachs schmelzen
- Öl und Wachs gut verrühren ( ich habe meinen Milchaufschäumer - Handgerät - zweckentfremdet *gg*)
-  in die Salbenbehälter füllen

Somit ist die erste Kleinigkeit für das Erdenbürgerlein fertig.
Habt ihr noch ein paar Ideen auf Lager, womit man so ein Starterpaket noch packen kann?
Ich möchte bis dahin so einiges zusammenbekommen... von daher bin ich für Vorschläge aller Art offen.

Habt einen guten Start in die neue Woche...



Kommentare:

  1. Oh du glaubst gar nicht wie sehr ich mich über dieses Rezept freue. Meine Mama hat auch vor diese Salbe zu machen; Aber wir finden das Rezept nicht mehr...
    Von daher tausend Dank. :-)
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Die wollte ich auch noch machen, unbedingt. Lässt Du die Ringelblätter drin, oder filterst Du sie vorher ab?

    Wie wäre es noch mit einem Kümmel-Massageöl gegen Bauchweh? Das ist bestimmt ähnlich herzustellen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Nanne!
    Vielen Dank für deine liebe Mail, hab dich schon verlinkt :O)
    Ringelblumensalbe das ist ja eine geniale Idee. Also ich hab neue Erdenbürger entweder was genäht oder was aus Holz gemacht z.B. Lätzchen, Türschild, Regal
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nanne,

    das darfst du sehr gern :).
    Ich freue mich sehr, dass du meine Kissen so schön findest.

    Liebe Grüße :))

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Nanne ,
    danke für das tolle Rezept - nun brauche ich nur noch Ringelblumen . Wieso was hattest du mit deinem Hopfen denn vor - ist das noch geheim ??
    Liebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen