Dienstag, 13. November 2012

Vom Wahn...

So sieht es aktuell auf unserem Wohnzimmertisch aus...






... irgendwo zwischen Bastschnur, getrockneten Pilzen, sich selbst vermehrender Fetthenne und Dekomaterial steht nun auch noch der Kuchen. Schoko-Apfelkuchen. Das Zimmer hier duftet... mmmhhhhhh...

... mich ergreift er wieder, der Wahn.
Anders als bei anderen ist es nicht der Weihnachtswahn. Nein, bei mir ist es der kreative Wahn. Gestern abend saß ich mit Stift und Zettel hier, soviele Einfälle, wie auf mich niedergeprasselt sind wollten festgehalten werden. Herr HildeWeit kommentierte dies mit lautem Seufzen. Nicht von den Kopfschmerzen, die er eh schon hatte. Nein, es war der bloße Anblick meines Gesichts, welches ihm dieses Seufzen entlockte. Wusste er doch, das dieser Blick so einiges verheißt.

Über Nacht wurden die ersten paar kreativen Versuche bereits in die Tat umgesetzt.
So richtig ging es heute los, mit dem Klappern der Töpfe, dem Scheppern und Krachen... entstanden ist oben genannter Kuchen für uns, sowie zwei besondere Guglhupf ( ein Winken an Christine ).
Nicht zu sehen sind all die Papierbögen, Stricknadeln, Wolle, Terminkalender und einiges weitere, was herumtreibt um sich zu entfalten. 

Unglaublich, dass ich die letzten Tage überlegt habe, was ich bloggen soll. Momentan muss ich herzhaft darüber lachen. Zumal die Bilder meiner Sommer-/Herbstaktionen wieder auffindbar sind.


Das Rezept für den Kuchen findet ihr auf Jeanny´s Blog: Zucker, Zimt und Liebe. Einfach auf den Schokoapfelkuchen(textteil) tippen, schwupps seid ihr dort ;)

Kommentare:

  1. Wie schön es aus sieht, das gefällt mir wenn die Kreativ ob Backen, basteln, nadeln oder sonst was da ist.. es prickelt förmlich in deinen Posting!
    Viel Freude beim ausdenken und überlegen und umsetzen mit dem wunderbaren Apfelkuchenhupf!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte, schaut das wunderschön aus! Und lecker!!!!

    Liebste Grüße

    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Den Kuchen will ich auch. Ich hoffe, ich komme auch bald dazu, in den Bastelwahn zu fallen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nanne ,
    wer sprach da von einer Kreativitätsblockade - :)))
    Davon kann ja nun keine Rede mehr sein . Soll ich dir noch Papier schicken , damit du dir deine Einfälle notieren kannst ? Du solltest unbedingt weiter machen & als Nervennahrung ab und an an deinem verführerischen Kuchen knabbern ♥
    Habe gerade gestutzt , ob du mich meinst & als ich den Namen anklickte - landete ich doch tatschlich bei mir ! Du bist mir aber eine Süße - vielen herzlichen Dank . Bin auch nun komplett dem kreativen Wahn verfallen , schiebe , räume , säge , binde Kränze , backe , kurzum das Haus & um das Haus beginnt bei mir der " Verweihnachtungsprozess "" man beachte meine Wortschöpfung :)))
    Wie gesagt - wie jedes Jahr um diese Zeit hat mich der kreative Wahnsinn befallen .
    & wißt ihr was - ich genieße es ♥
    Allerliebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen