Mittwoch, 8. Januar 2014

Rot ist die Rübe...

Eine absolut winterliche Pflicht hier bei uns ist es, Rote Rüben Suppe zu kochen.
Genauer gesagt Barszcz/Barschtsch/Borschtsch.

Von Kindesbeinen an gehört diese Suppe dazu.
Ob direkt aus der Tasse geschlürft wie eine heiße Hühnerbrühe oder aus dem Teller mit Kartoffel und Ei.


Ob zur Erkältungszeit (als Abwechslung zur Hühnerbrühe) oder zu Feierlichkeiten. Hier ist sie einfach der Renner!







Darum wird es auch dieses Jahr wieder einen Versuch geben, Rote Beete im eigenen Garten anzuziehen. 
Im letzten ist es nicht gelungen, auf ein neues!

Ihr Lieben, nehmt euch ruhig das Rezept mit, wenn ihr Lust habt sie nachzukochen :)

Macht es gut ;)

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nanne, ich glaube, dieses Gericht polarisiert - der eine mag es, der andere nicht :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen