Samstag, 4. Januar 2014

Mein Platz

Eine Sache, warum ich diese Wohnung hier so liebe, ist der atemberaubende Ausblick.
Das macht es uns auch möglich, die Tageszeiten intensiver zu erleben.


Das Bild ist gestern Nachmittag/Abend aus dem Küchenfenster heraus entstanden. Zu dem Zeitpunkt hat es draußen auch ordentlich geregnet. Bei dem Anblick fast unglaublich, oder?

Ich bin oft an diesem Fenster zu finden, wenn es darum geht, die Sonne zu verabschieden. 
Als wir die Küche gebaut haben, hat mich unser familieneigener Handwerker gleich zu Beginn gefragt, wo mein Lieblingsplatz in der Küche ist. Ich habe von Kindheit an eine Schwäche dafür, mich während jemand anders kocht auf die Arbeitsplatte zu setzen und mit demjenigen zu reden. Oft entstehen dort die tiefgründigsten Gespräche.

Hier ist es dieser Fensterplatz, der mich schauen und träumen lässt. Habt ihr auch solch einen Platz bei euch? Wo ihr ganz bestimmte Zeiten ganz bewusst erleben könnt?

Macht es gut ihr Lieben ;)


 Die Raumfee sammelt heute wieder Himmelsansichten. Mit diesem Posting schließe ich mich dem an ;)

Kommentare:

  1. Dass der Platz zu den Lieblingsplätzen gehört, leuchtet mir im wahrsten Sinne des Wortes ein! Überall, wo ich sitze oder sitzend arbeite im Haus, brauche ich einen Platz, der mich mit dem (möglichst auch grünen) Draußen verbindet... Lieben Gruß ins Wochenende Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Ein fester Lieblingsplatz - hm - ich glaube nicht, aber es würde mir bei dir gefallen mit auf der Platte zu sitzen, zuzugucken wenn jemand kocht, aus dem Fenster zu schauen - und - auf deinen Balkon. Die Hörnchen darauf lassen mich ganz neidisch werden *schwärm*

    ♥Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  3. Mein Lieblingsplatz ist bei uns am Esstisch, da kann ich unser Vogelhaus so wunderbar beobachten...Morgen geht es wieder los...mit dem Perspektivwechsel...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar, der leuchtende Abendhimmel!
    Bei mir ist es das Esszimmerfenster, dort seh ich in den Garten herunter und jetzt im Winter auch in den entlaubten Hartriegel, wo die Kohlmeisenbande sitzt :-)

    AntwortenLöschen